Sie
Sie
Schauen wir erst mal nach Amerika, wo so einiges über den Teich nach Deutschland schwappt.
Sachsensumpf-Foul-Elf-Meter, 40 Jahre Aktensperre - AUFGEHOBEN am 8. Mai 2018
Ist der amerikanische Präsident Donald Trump ein Sittenstrolch? Sind Pornodarstellerin Stormy Daniels (bürgerlicher Name: Stephanie Clifford) und Ihr Sex Clan kriminelle Erpresser? Nun zum Sachsensumpf bzw. Deutschlandsumpf: Die ehemalige Staatsanwältin Frau Birgit Eßer-Schneider, ehemalige Syndikusanwältin einer Baufirma, momentan Richterin am Landgericht Leipzig klagte mit einem lautstarken “Schreiplädoyer” einen Agenten, Fotomodelle in verschiedenen Magazinen an. Tatvorwurf Zungenkuss nach der Fotoproduktion. Der Agent sprach die hübsche Schwalbe auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in Leipzig-Stötteritz an und stellte sich mit Visitenkarte vor. “Klar ich habe schon Erfahrungen mit Aktfotos”, sagte Melanie T., “komm` in einer halben Stunde bei mir zu Hause vorbei, ich will erst was essen gehen.” So passierte es auch der Agent a.D. dokumentierte fleißig das zeigefreudige Fotomodell. Später fand eine Hausdurchsuchung der Kriminalpolizei Leipzig, Abteilung 13 statt. Verurteilt wurde der Agent a.D. wegen einem angeblichen Zungenkuss nach der Fotoproduktion von Richter Herrn Jens Kaden, Landgericht Leipzig zu 1 Jahr und 3 Monaten Haft, die der Agent im Gefängnis Torgau verbrachte, dass die Deutschen Faschisten bereits 1933 bis 1945 nutzten und das nicht den Richtlinien zur Unterbringung von Strafgefangenen des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (Rec. 2006) entspricht. Der damalige Verteidiger Dr. jur. Matthias Luderer befragte die Zeugin warum sie nicht zugebissen hat, weil doch das menschliche Gebiss wohl einige Kilopont Beißkraft hat?” Darauf erötete die Zeugin und weinte bitterlich. 40-jährige AKTENSPERRE eines geheimen Nachrichtendienstes teilweise  aufgehoben,  08. Mai 2018: “Einen Zungenkuss gab “Agent 007” Frau “Dolly” nicht. Der Agent wurde total  überrumpelt und  beendet die Aktion von “Dolly”.  Das zeigefreudige Modell “Dolly” benahm sich wie im James Bond Film “In tödlicher Mission”  die Eiskunstläuferin Bibi Dahl. Beim Landgericht Leipzig in Ex-Nazi-Deutschland wurde  “Dolly”  klar, dass sie  sich  auf die eigene Zunge gebissen hätte und gab keine Antwort.  “Dolly” hat sich neu verliebt, ein Kind “Buschi” mit  “Kevin 47”  und lebt in Ex-Nazi-Germany,  Leipzig- Holzhausen, ...  AKTENSPERRE!  40 Jahre bis 8.Mai 2049.  Manipulation  der Zeugin ... AKTENSPERRE 40-Jahre bis 8. Mai 2049.
Schauspielerin Lynn-Holly Johnson spielt Bibi Dahl